Trevarren Enchentress
Trevarren Janeen
Skibbereen Andamyon
Skibbereen Banshee

Es war einmal...

 

 

Im Jahr 1987 wurde der Zwinger Skibbereen von mir und meinem Mann Hartmut gegründet und national beim Verein für Pointer und Setter geschützt.

 

 

 

 

 

Mit unserem 1. Setter, Barfrestons Coelestan gingen wir zu einem Gehorsamkeitstraining, welches die Landesgruppe Rheinland des Vereins Pointer und Setter e.V. organisierte.

 

Dort lernten wir Familie Voss und den Zwinger Trevarren kennen, dessen Zucht auf der aus England importierten Hündin "Wendover Memory" basierte.

 

 

Aus einem Wurf von "Wendover Memory" erstanden wir unsere erste Zuchthündin

"Trevarren Enchentress".

 

 

Kurze Zeit später holten wir noch

"Trevarren Gayson"

und

"Trevarren Janeen"

in unsere Familie und der Grundstock

für unsere eigene Zucht war gelegt.

 

 

 

 

 

 

 

Aus unserem ersten eigenen Wurf mit

 

"Trevarren Enchentress"

x

"Sir Aegir van de Maarnse Ment"

 

 

behielten wir den Welpen 

 

"Skibbereen Andamyon",

 

der unser erster Deckrüde wurde.

 

 

 

Aus dem nächsten Wuf  mit

 

"Trevarren Janeen"

x

"Danaway Dante"

 

 

behielten wir unsere erste, eigens gezogenen Zuchthündin

 

 "Skibbereen Banshee".

 

 

Auf diesen Hunden beruht unsere gesamte Zucht 

"Skibbereen... Pride of Ireland". 

 

 

 

 

Nach dem Motto "zum Züchten ist das Beste gerade gut genug" wurden internationale und nationale Deckrüden aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien eingesetzt. 

 

Auf Ausstellungen errangen unsere Hunde hervorragende Erfolge, weshalb wir den Zwinger nun auch international schützen lassen wollten.

 

Dies ging jedoch leider nicht mehr, da sich ein schweizer Züchter den Namen "Skibbereen" bereits hatte international schützen lassen. 

 

Wir waren also gezwungen uns etwas einfallen zu lassen und kamen auf den Zunamen

"Pride of Ireland - Stolz Irlands".

 

Und so wurde aus "Skibbereen" ab 1992 der Zwinger

"Skibbereen... Pride of Ireland".

 

 

Seit dem ist der Zwinger international bei der FCI geschützt.

 

 

Mit dem H-Wurf hießen von nun an alle Hunde

"Skibbereen... Pride of Ireland".

 

 

 

 

 

27 Jahre lang züchteten wir mit großem Erfolg im Verein für Pointer und Setter e.V. bis im Mai 2014 unser letzter Wurf viel.

 

Freud und Leid liegen wie so oft ganz nah beeinander, denn kurz nach der Geburt der Welpen verstarb mein Mann.

 

 

Mit Andamyon aus dem 1. eigenen Wurf
Hartmut mit 8 Hunden aus unseren Würfen auf einer Ausstellung des Vereins Pointer und Setter e.V. in Forst
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Brigitte und Hartmut Wicker